Ihre Stimme zählt! Gehen Sie wählen!

Wählen Sie Personen und nicht Parteien! 
Es ist wichtig und gut, eine bestimmte politische Partei aus verschiedenen sozialen, ökologischen oder ökonomischen Gründen zu unterstützen.
Aber wenn es um die Kommune geht, ist meiner Meinung nach die parteiübergreifende Wahlentscheidung die bessere:
Die Frage, wer für die nächsten sechs Jahre im Haarer Gemeinderat landet, betrifft als Mitglieder der Gemeinde uns alle. 
Nach Ansicht vieler Eingeweihter ist die Stimmung im Gemeinderat Haar nicht besonderes gut, aber auch wenn ich selbst gewählt würde, könnte ich alleine daran nicht viel ändern.
Ich bin überzeugt, dass die Leitung eines Gremiums die gesamte Stimmung positiv oder negativ beeinflussen kann. Von daher unterstütze ich unseren Bürgermeisterkandidaten Dr. Andreas Bukowski, der mehrmals unter Beweis gestellt hat, dass er die Kunst der Diplomatie beherrscht.
 
Die Frage nach der Zusammensetzung des Gemeinderats ist aber komplexer: Es geht nicht nur darum, welche Person Ihre Meinung gut vertreten könnte, sondern als Wählerin oder Wähler empfehle ich Ihnen, sich forgende Fragen stellen:
  • Ist diese Person menschlich?
  • Ist diese Person in der Lage, mit anderen Meinungen gut umzugehen?
  • Ist die Person offen für neue Ideen?
  • Vertritt die Person die Interesse der ganzen Gemeinde oder nur die Interessen einer bestimmten Gruppe? (oder noch schlimmer: nur die eigenen Interesse? ) 
  • Kennt die Person die eigenen Kompetenzgrenzen (und beachtet diese auch?) 
  • Ist die Person belastbar, geduldig und resilient
 
Die Gemeinde Haar braucht 2020 neue Gesichter ( ja ich mache hier auch teilweise Werbung für mich, da ich weit hinten auf Platz 20 der Liste meiner Partei stehe).
 
Ich bitte Sie vor der Wahl, sich gut zu überlegen, wen Sie die nächsten sechs Jahre in unserem Gemeinderat haben wollen und diese Personen dann mit drei Stimmen zu unterstützen, egal welche Partei.
Vergessen Sie nicht zu wählen. Es ist nicht selbstverständlich. Es ist Ihr  Recht und letztlich auch Ihre Verantwortung.
 
Ihre Bushra Weidenbusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.